Stadtwerke unterstützen den interkulturellen Fußballverein SC Türkiyem Münster

Der Fußballverein SC Türkiyem Münster und die Stadtwerke Münster gehen ab jetzt gemeinsame Wege, das Unternehmen unterstützt die jungen Sportler.

Bei SC Türkiyem kommen Fußballspieler aus vielen Nationen zusammen. „Wir freuen uns, einen Verein zu unterstützen, der durch Sport Integration umsetzt und die Gemeinschaft der Vereinsmitglieder aller Nationalitäten und ihre sportliche und persönliche Weiterentwicklung fördert“, erklärt Dr. Henning Müller-Tengelmann, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Münster. Pünktlich zu den entscheidenden Spielen der aktuellen Saison laufen die Spieler des SC Türkiyem in neuen Trikots und Trainingsanzügen auf, die mit dem Logo der Stadtwerke Münster beflockt sind.

Der Verein geriet in turbulente Zeiten, nachdem der Vereinsgründers Veli Gündogdu im Jahr 2012 plötzlich gestorben ist. 2013 wurde ein neuer Vereinsvorstand gewählt. Der Verein startet nun mit Unterstützung der Stadtwerke Münster nach dem tragischen Verlust einen Neuanfang, mit vielen neuen Fußballspielern und Nachwuchsspielern. „Wir sind sehr stolz, dass wir die Unterstützung der Stadtwerke Münster als ein großes, verlässliches Unternehmen haben. Dies gibt uns Sicherheit und Aufwind und ist für uns eine große Wertschätzung unserer Arbeit“, freut sich Feridun Ciftci, erster Vorstand des SC Türkiyem Münster. Dr. Henning Müller-Tengelmann berichtet: „Für uns war es eine Motivation, dem Verein nach einer schwierigen Zeit wieder Perspektiven und Mut zum Weitermachen zu geben“.

Zum Hintergrund:
Veli Gündogdu gründete 2002 den Fußballverein SC Türkiyem Münster e.V. Er hatte die Idee, Kindern und Jugendlichen die Chance zu geben, in ihrer Freizeit gemeinsam Fußball zu spielen. Seit der Gründung spielen Menschen vieler Nationalitäten beim SC Türkiyem gemeinsam Fußball und pflegen auch neben dem Platz ein multikulturelles Miteinander. Innerhalb von vier Jahren hat es der Verein geschafft von der Kreisliga C in die Kreisliga A aufzusteigen und konnte sich dort 3 Jahre halten. Seit 2009 spielt die erste Herrenmannschaft in der Kreisliga B.

Quelle: www.stadtwerke-muenster.de