Der SC Türkiyem konnte sich beim heutigen Freundschaftsspiel gegen den Klub Mladost durchsetzen. Das Team von Ali Gündogdu tat sich zu anfangs sehr schwer und lag nach 7 Minuten 0:1 hinten. Türkiyem fand immer besser ins Spiel und kam durch Eyüp Kaya in 35 Minute zum verdienten Ausgleich. Er schob nach Vorlage von Tundzer Musa den Ball ins Tor. 5 Minuten vor dem Ende der 1. Halbzeit bewies Ömercan Daglar  seine Torgefährlichkeit. Eine genaue Flanke von Timur Cakir konnte Daglar souverän zum 2:1 verwerten. Mit 2:1 ging es in die Halbzeit. Beide Torschützen wurden zur Halbzeit ausgewechselt und machten Platz für die beiden Brüder Dogan und Gökhan Gündogdu. Durch die Einwechslung und Umstellung auf einigen Positionen, kam unser Team zu zahlreichen Chancen. Schließlich baute Timur Cakir die Führung weiter aus und markierte in der 65 Minute das 3:1. Mit dieser Führung erlaubte sich das Team einige Nachlässigkeiten und bekam die Rechnung dafür. Mladost verkürzte in der 75 Minute auf 3:2. In der 78 Minute wurde die Führung erneut ausgebaut. Neuzugang Alim Basaran gelang aus 30 m ein wunderschöner Freistoßtreffer. In den letztem Minuten wurden zahlreiche Chancen von unseren Jungs ausgelassen. Am Ende hieß es 4:2. Für Trainer Ali Gündogdu war es ein gutes Ergebnis, musste aber folgendes feststellen: „Lediglich Nadir Gündogdu und Ferdi Sulak sind derzeit konditionell fit. Alle anderen müssen bis zum ersten Ligaspiel deutlich fitter werden. Das bekommen wir aber hin. Ich erwarte alle am Dienstag zum Training“.